Sind die denn nicht alle korrupt?

Wenn ich anderen über die Arbeit von IJM erzähle, ist eine der am häufigsten gestellten Fragen diese: „Die Polizisten in Entwicklungsländer sind doch so korrupt. Wie könnt ihr denn mit solchen Beamten zusammenarbeiten?“ Damit sprechen meine Gesprächspartner eines der...
Mehr lesen

Die Virtual Reality Experience von IJM in THE HAUS – BERLIN ART BANG

Am 1. April hat in Berlin die außergewöhnliche Kunstausstellung The Haus eröffnet. In dem Gebäude einer ehemaligen Bank gestalteten über 100 Künstler sämtlicher Stilrichtungen 12.000 Quadratmeter.
IJM ist Teil von The Haus und hat zusammen mit einem Team von Künstlern ein indisches Bordell nachgebaut. mehr

Mehr lesen

Absurd: Vergewaltiger wird freigesprochen, weil er keinen Spaß hatte

In Mexiko geht ein Vergewaltiger straffrei aus, weil er keinen Spaß an der Tat hatte. Ein absurder Fall. Doch sexuelle Gewalt ist in Lateinamerika ein massives Problem und kein Einzelfall. Täter gehen meist straffrei aus. Veränderung ist jedoch möglich, wenn man ins Rechtssystem investiert, sagt IJM-Mitarbeiterin Olga Martens. mehr

Mehr lesen

Laufen gegen moderne Sklaverei

Was hat ein 5,5 Kilometer-Lauf um den Tiergarten, zur Siegessäule und zum Brandenburger Tor mit dem weltweiten Kampf gegen Sklaverei und Straflosigkeit zu tun? Das haben sich wahrscheinlich viele aus meinem Freundeskreis gefragt, als ich sie fragte, ob sie gerne bei...
Weiterlesen

Steht auf! – Für Willie, Joseph und Josephat

Genug ist genug! Gemeinsam mit ihren Kollegen und zahlreichen Kenianern fordert Wamaitha Kimani von IJM Kenia ein Ende von widerrechtlicher Polizeigewalt in Kenia. Im vergangenen Jahr wurde ihr Kollege Willie Kimani während seines Einsatzes für Gerechtigkeit von Polizisten ermordet. Ihr Aufruf gilt nicht nur Präsident Kenyatta. mehr

Weiterlesen

45 Millionen Menschen in moderner Sklaverei: Fünf Schritte, um sie zu befreien

IJM-CEO Gary Haugen nahm am diesjährigen Treffen des Weltwirtschaftsforums teil und beteiligte sich mit einem eigenen Beitrag. Darin zeigt er fünf Ansätze auf, mit denen Regierungen, Förderer, Unternehmen, internationale Institutionen und die Zivilgesellschaft dieses Jahr die bisherigen Fortschritte im Kampf gegen Sklaverei ausbauen können. mehr

Weiterlesen

Jahresrückblick 2016

Für IJM war 2016 ein Jahr, in dem wir erneut fest an der Seite derjenigen standen, deren Stimme meist nicht gehört wird. Gemeinsam mit vielen Unterstützern ist es gelungen, an vielen Orten der Welt Menschen die Gerechtigkeit zu schenken, die sie verdienen. Dietmar Roller blickt zurück auf vier wichtige Ereignisse des Jahres. mehr

Weiterlesen

Unsere Partner: